Verarbeitung

Verstehen Sie die Feinheiten auf die es ankommt!

Lederkombi Zutaten

Rohmaterial

Das von uns verarbeitete Rohmaterial wird von uns nach bestem Wissen und Gewissen eingehend geprüft.
Wir verarbeiten nur ausgesuchte Ledersorten der besten Qualität. Dieses Leder entspricht der aktuellen Gegenstands-Verbotsverordnung für PCP, Chrom 6, Azofarbstoffe und Formaldehyd und ist frei von gefährlichen Inhaltsstoffen.
Unser Känguruleder ist stark hydrophobiert, das heißt bis zu 8 Stunden wasserabweisend und trotzdem sehr Atmungsaktiv.

Handarbeit

Unsere Motorradbekleidung wird mit größter Sorgfalt von sehr erfahrenen Lederspezialisten in Handarbeit und mit moderner technischer Unterstützung gefertigt. Dadurch können wir eine sehr hohe, gleichbleibende Qualität garantieren.

Click

Nähte

Alle sturzrelevanten Nähte werden bei unserer Motorradbekleidung mit einer Sicherheitsnaht versehen, das heißt, jede Naht, die zwei Lederteile zusammenhält, besteht aus drei Einzelnähten. Zudem schärfen wir unsere Nähte nicht aus, das heißt das Leder wird an den Nahtstellen nicht dünner gemacht.
Wir verwenden Polyamidgarn bei dem eine Polyamid Endlos-Seele mit Polyamid umsponnen ist. Dies garantiert extreme Reißfestigkeit durch größte Elastizität, Bruch- und Abriebfestigkeit.

Schnittmuster

Schnitte

Für jeden Fahrstil den passenden Schnitt. Um den perfekten Tragekomfort und die größt mögliche Bewegungsfreiheit zu erzielen, passen wir den Schnitt bei der Herstellung Ihrer neuen Kombi individuell an Ihre Bedürfnisse an. Am besten passt Motorradbekleidung wenn man Sie nicht spürt und nichts zwickt. Somit gehören eingeschlafene Hände o.ä. der Vergangenheit an und nur so lenkt einen beim fahren nichts ab und man bleibt 100% konzentriert!

Standort

Wir fertigen all unsere Produkte direkt bei uns im Haus, den entgegen der landläufigen Meinung sind wir überzeugt, dass man auch am Standort Deutschland noch wirtschaftlich produzieren kann.