Über uns

ALNE Leder stellt sich vor

Unser Handwerk bleibt Maßbekleidung

Den Grundstein legte Alois Nebel 1961, als er sich dank der großen Nachfrage von Lederbekleidung aller Art, aus seinem Angestelltendasein als Heimarbeiter löste und sich selbstständig machte. Sohn Rudolf Nebel, Ex Geschäftsführer, trat der Tradition wegen in die Fußstapfen des Vaters und erlernte ebenfalls das Schneiderhandwerk. Damals schon leidenschaftlicher Motorradfahrer und Schrauber, fertigte er 1968 den ersten Lederanzug nach Maß für seine damalige Freundin.

Nachdem er sich 8 Jahre auf dem Gebiet der funktionalen Motorradbekleidungsherstellung sehr viel praktisches Wissen aneignen konnte, gingen sein Vater und er 1976 einen Schritt nach vorne und gründeten die Firma ALNE Lederbekleidung. (ALNE – ALois NEbel). Jüngstes Mitglied unserer Traditionsreichen Firma und neuer Geschäftsführer seit 2014, Xander Nebel, 37 Jahre jung, selbst Hobbyracer und ebenfalls gelernter Schneider und Bekleidungstechniker, sorgt seit 2003 für frischen Wind und neue, innovative Ideen.

Wir von Alne Leder stellen hohe Anforderungen an unsere Mitarbeiter um höchste Qualität, Sicherheit und somit größt möglichen Spaß auf dem Motorrad garantieren zu können.

Weit über 40 Jahre Erfahrung durch fast ausschließliche Herstellung von maßangefertigten Lederkombis macht unsere Passgenauigkeit zu einem Erlebnis, dass unsere Kunden so schätzen. Egal ob Sport, Supermoto, Speedway, Touren, Oldtimer oder Harley Fahrer, bei uns finden Sie das richtige Stück Sicherheit. Selbst Eigendesign wünsche setzen wir gerne um und somit ist für jeden die gewünschte und passende Kombi zu bekommen.

Wir sind sehr flexibel und können durch direkte Herstellung in unserem Haus auch unseren Service bei Reparaturen schnell und zeitnah umsetzen.

Des weiteren sind wir auch Ausstatter der Krad Staffel Hessen (Polizei) und in der Herstellung von Lederkombis für den Kardsport, Downhillsport (Skateboard) und Dragsterrennsport tätig.

Als Hersteller von Produkten höchster Qualität haben wir uns natürlich auch auf den Vertrieb gleichwertiger Produkte wie Stiefel von “Daytona” und Brustpanzer von Ortema entschieden.

Auch Bekleidung von Fremdherstellern, die nicht gut passt nehmen wir uns gerne an. Diese können wir durch unsere große Erfahrung wesentlich besser anpassen und somit gehören z.B. eingeschlafene Hände der Vergangenheit an.